Podcast ErfolgsgeDANKE

#59 Stefan Luther, Etribes, über Unternehmen

Podcast „Unternehmen haben einen (Aus-)Bildungsauftrag!“ ErfolgsgeDANKE mit Stefan Luther, Managing Director bei Etribes.

Stefan Luther
Stefan Luther

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Stefan Luther

Bürgermeister von Bispingen oder doch lieber Unternehmer werden? Dieser Frage musste sich Stefan Luther stellen – und hat sie zum Glück seiner heutigen Kolleg:innen mit letzterer Option beantwortet. Aber direkt nach dem Studium gründen? Stefans Weg als Unternehmer führte ihn von der ersten kleinen Agentur in Lüneburg nach Hamburg, wo er heute als Managing Director Teil der Geschäftsführung von Etribes, einer der führenden umsetzungsorientierten Digitalberatungen Deutschlands, ist. Stefan selbst ist Experte für digitale Markenführung mit E-Commerce-Schwerpunkt und hat bereits E-Commerce-Projekte für traditionsreiche Unternehmen wie Otto, Vitra oder KIND mitgestaltet. Wie „glatt“ lief es auf Stefans Weg und wie entwickelt sich die Beratungsbranche? Darüber sprechen wir in dieser ErfolgsgeDANKE-Episode.

Unternehmer zu sein, hat mich nie losgelassen.

Eigentlich war Stefan schon seit seiner Konfirmation Freelancer – wusste aber noch nicht, dass es so heißt. Damals hat er seinen ersten Computer geschenkt bekommen, nutzte ihn aber nicht, wie viele andere in seinem Alter als Gaming-PC, sondern um „Dinge zu machen“. So erstellte er mit CorelDraw Plakate für den DLRG, wo sich sein Vater und seine Schwester engagierten, gestaltete Visitenkarten für Klassenkamerad:innen und entdeckte während des BWL-Studiums das Webdesign für sich. Als er dann den Abschluss in der Tasche hatte, dachte er zunächst, dass er wie viele andere ins Investmentbanking gehen oder bei einer der großen Unternehmensberatungen anfangen würde, eben weil es „en vogue“ war. Schnell merkte er aber, dass es „nicht meins ist“, er aber auch „ein bisschen Muffensausen davor hatte, sich so einem Assessment Center zu stellen“. Seine Alternative: „Ich mache mich lieber selbstständig. Da weiß ich, dass ich das kann und was auf mich zukommt.“

Es war hart am Wind segeln, aber wir sind nicht gekentert.

Nachdem er seine erste Agentur in Lüneburg gegründet hatte, zog es ihn vor knapp zehn Jahren nach Hamburg und er gründete die E-Commerce-Agentur Netshops, die später mit der Digitalberatung Etribes zusammenging. Und weiteres Wachstum ist geplant: Vergangenes Jahr haben bei Etribes mehr als 50 neue Kolleg:innen angefangen – davor waren sie knapp 100 Mitarbeitende. Diese Ambitionen spiegeln sich im Unternehmen wider, sagt Stefan Luther: „Wir mögen Geschwindigkeit. Und wir schaffen gerne Strukturen, in die wir dann reinwachsen“. Das lief aber auch nicht immer rund: „Es war hart am Wind segeln, aber wir sind nicht gekentert“. So landete ein 10-Quartalsplan auch mal in der Schublade und das Feedback von Kund:innen lautete: „Das Ergebnis ist geil, aber der Weg dahin war eine Katastrophe“.

Stefan hat daraus gelernt und Strukturen optimiert – negatives Feedback zum Prozess bekommen sie bei Etribes heute daher nicht mehr. Das verdeutlicht, dass Stefan mit seinen Kund:innen auf Augenhöhe arbeiten will. Feedback wird angenommen und umgesetzt, an Projekten wird gemeinsam gearbeitet, das Team aus Berater:innen und Kund:innen versteht sich als „Wir“. Da muss sich in der Beratungsbranche noch viel ändern, findet Stefan. Oft wird einem Unternehmen ein vorgefertigter Plan übergestülpt. „Wir gehen da individueller vor“, sagt Stefan.

Unternehmen haben einen (Aus-)Bildungsauftrag.

Verändern möchte Stefan außerdem die Art und Weise wie sie bei Etribes zusammenarbeiten. Wo ihn am Anfang hauptsächlich die Frage angetrieben hat, wie gute Online-Shops gebaut werden, rücken nun die Zusammenarbeit im Team, der Sinn des Unternehmens und die Ausgestaltung des Offboardings in seinen Fokus. Das kam aber erst durch seine Mitarbeitenden und weil sie ihm widergespiegelt haben, dass das wichtige Themen für sie sind. „Alle bei Etribes wollen lernen“, mein Stefan, „Unternehmen haben einen (Aus-)Bildungsauftrag“. Das heißt, sein Job ist es, dafür zu sorgen, dass Mitarbeitende Weiterbildungsmöglichkeiten, ambitionierte Projekte, spannende Kund:innen aber auch smarte Kolleg:innen haben, von denen sie lernen können.

Was Stefan von Body-Leasing hält, wie er auf die Idee kam, selbst einen Podcast zu starten und warum er Bewerber:innen immer nach der Zeit nach Etribes fragt, das alles könnt ihr in Episode 59 des #ErfolgsgeDANKE-Podcasts hören.

Links:

Website von Stefan Luther

Stefan Luther bei Linkedin

Website von Etribes

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Stefan Luther

Leadership- und Karriere-Tipps für zwischendurch: Hier sind die #ErfolgsHACKS von Stefan Luther! Der Unternehmer und Digital-Experte verrät u. a., wann Erfolg ihn „happy“ macht, warum seine Frau die Vorsitzende seines „Board des Lebens“ ist (und nicht Tarek Müller) und wie er mit Empathie für ein besonderes Miteinander sorgt.