Podcast ErfolgsgeDANKE

#47 Sascha Pallenberg, Tech-Blogger, Über Nachhaltigkeit

Podcast Warum setzt sich jemand, der erst die Blogosphäre geprägt hat, heute für die Biosphäre ein? Sascha Pallenberg, Tech-Blogger und Chief Awareness Officer bei aware_, spricht im #ErfolgsgeDANKE-Podcast genau darüber. Er erklärt auch, warum Nachhaltigkeit oft falsch verstanden wird und wie in seiner Wahlheimat Taiwan mit dem Thema umgegangen wird.

Sascha Pallenberg
Sascha Pallenberg

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Sascha Pallenberg

Sascha Pallenberg wäre Zoodirektor geworden, gäbe es das Internet nicht. Zum Glück aber gab es bereits das World Wide Web und so verabschiedete sich Sascha Pallenberg von seinen ostafrikanischen Buntbarschen und vier Aquarien und widmete sich der Blogosphäre.

Während seine thematischen Schwerpunkte seitdem vor allem Technik und Gadgets umfasst haben und er sich als Gründer des Techblogs Mobilegeeks einen Namen gemacht hat, beschäftigt sich Sascha Pallenberg als Chief Awareness Officer bei aware_ heute mit dem großen Thema Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit ist eine Lebenseinstellung!

Jede:r kennt die Leitsprüche: Du solltest weniger Auto fahren, dich möglichst vegan ernähren und keine Plastikverpackungen mehr kaufen. „Wir leben in einer Welt, in der wir Nachhaltigkeit viel zu sehr über Verzicht definieren”, meint Sascha Pallenberg. Man brauche keine Raketenwissenschaft daraus machen, sondern solle stattdessen ganz individuell überlegen, was man ändern kann und möchte. Zum Beispiel den eigenen Konsum überdenken: „Ich brauche keine 75 Hemden im Schrank, da ich doch eh nur eins anziehen kann.“

Für ihn ist Nachhaltigkeit eine Lebenseinstellung – das war aber nicht immer der Fall. „In den vergangenen 20 Jahren habe ich dem gegenteiligen Extrem gefrönt.“ Durch seine vielen Dienstreisen, etwa in seiner Rolle als Head of Digital Transformation bei Daimler, und seinen „Jet-Set-Lebensstil“ hat er einen großen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Seit rund fünf Jahren versucht Sascha, ihn nun wieder auszugleichen.

Ablasshandel? Nein!

Ist sein Job bei aware_ also eine Wiedergutmachung für die Zeit in der Autoindustrie? „Ablasshandel? Nein!“ Ein entscheidender Grund, warum Sascha Pallenberg 2017 zu Daimler wechselte, war die damals schon sehr weit vorangeschrittene Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit. „Daimler ist meiner Meinung nach ganz klar ein Innovator, wenn man bedenkt, wie viele Elektroautos sie bereits auf den Markt gebracht haben.“

Seine Aufgabe besteht aktuell darin, Aufmerksamkeit für die Plattform aware_ zu schaffen. Mittels Events, Content und Projekten sollen vor allem Unternehmen dazu befähigt werden, sich nachhaltiger aufzustellen. „Wenn wir Unternehmen davon überzeugen, dass Nachhaltigkeit profitabel ist, dann gibt es keine Ausreden mehr“, ist Sascha überzeugt.

Der gebürtige Dortmunder lebt seit Jahren in Taiwan, wo das Thema Nachhaltigkeit aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet wird. „Es ist ein zweischneidiges Schwert“, gibt er zu. Denn vor Jahren haben die Menschen in Taiwan noch viel Raubbau an der Natur betrieben, Berge abgetragen und Shrimp-Felder angebaut, die das Grundwasser verschmutzen. Die Taiwaner:innen haben aber auch einen riesengroßen Respekt vor der Natur und legen viel Wert auf Ordnung und Sauberkeit. „Sie machen jedem Stuttgarter in der Kehrwoche etwas vor“.

Warum sitzt Sascha Pallenberg nachts um fünf Uhr vor dem Fernseher? Wie wichtig ist Begeisterungsfähigkeit im Job? Und: Wie kann man Unternehmen überzeugen, nachhaltiger zu wirtschaften? Das alles könnt ihr in Episode 47 des #ErfolgsgeDANKE-Podcasts hören.

Links:

Sascha Pallenberg auf Linkedin

Website von aware_

Mobilegeeks

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Sascha Pallenberg

Leadership- und Karriere-Tipps für zwischendurch: Hier sind die #ErfolgsHACKS von Sascha Pallenberg! Der Tech-Experte erklärt, wie wichtig die Umgebung ist, in der wir leben, und wie Konditionierung hilft, erfolgreich zu werden. Auch seine wichtigsten Wegbegleiter:innen, wie den Blogger Robert Basic(†), würdigt Sascha.