Podcast ErfolgsgeDANKE

#43 Fabian Walter, TikTok-Creator und Steuer-Experte, Über Edutainment

Podcast Fast 500.000 Follower:innen auf TikTok gewinnen, mehrere Millionen Views generieren – mit Steuerthemen!? Das hat Fabian Walter geschafft. Der Steuer-Experte hat die Social-Media-Plattform mit Tipps rund um Steuerrecht und Steuererklärung erobert. Was können Interessierte und die Steuer-Branche von ihm lernen? Darüber habe ich im Sommer mit Fabian Walter im ErfolgsgeDANKE-Podcast gesprochen.

Fabian Walter
Fabian Walter

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Fabian Walter

TikTok ist eine relativ neue Social-Media-Plattform, auf der bereits hunderte Millionen von meist sehr jungen Menschen aus aller Welt teils lustige, teils kreative, teile skurrile Video-Inhalte teilen oder anschauen.

Hier unterhält sich der ehemalige Banker Fabian Walter mit einem Alter Ego quasi selbst und bespricht so erst in unter einer, mittlerweile in bis zu drei Minuten – denn so lang dürfen TikToks, die Videoclips auf der gleichnamigen Plattform, nur sein – Themen wie Steuerklassenwechsel, steuerliche Home-Office-Regeln oder Werbungskosten. Auch auf die aktuelle Nachrichtenlage rund um Bundestagswahl oder Flutkatastrophe geht „Steuerfabi“ ein und erklärt, welche Auswirkungen die Wahl einer Partei aufs Portmonee hat oder wie „außergewöhnliche Belastungen“ bei der Steuererklärung geltend gemacht werden können.

Das Steuer-Thema wird in der Schule vernachlässigt!

Während man etwa beim Video-Portal YouTube fast wie bei einer Suchmaschine nach Inhalten zu einem bestimmten Thema sucht, ist bei TikTok der Algorithmus der „Für dich“-Seite – der für jede:n Nutzer:in individuell zusammengestellte Startseite des Netzwerks – viel entscheidender und die Videos sind deutlich kürzer. Das kommt vor allem bei sehr jungen Social-Media-Nutzer:innen an, weshalb laut „Steuerfabi“ TikTok das neue YouTube werden könnte.

Doch woher kommt deren Interesse an Steuern? „Das Steuer-Thema wird in der Schule vernachlässigt“, sagt Fabian Walter, der sich dafür über hohe Interaktionsraten per Kommentarfunktion zu den Videoclips freut. Dass er selbst zum „Taxfluencer“, der Edutainment mit Espresso macht, wird, ist einem Zufall zu verdanken: Ein Bekannter hat ihn dazu ermuntert, TikTok einmal auszuprobieren. Heute, mit knapp 500.000 Follower:innen, ist sich „Steuerfabi“ auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst: „Man darf nicht nur fürs Geld arbeiten“, sagt er und meint damit, dass Influencer:innen immer auch den Blick für die Wirkmacht in der Medienwelt haben sollten.

Die Branche muss sich wandeln.

Die Erfolgsgeschichte von Fabian Walter, der sich vor wenigen Monaten selbständig gemacht hat, zeugt davon, wie sehr die Digitalisierung die Steuer-Branche betrifft. Dass Info-Angebote unterhaltsam sein müssen, steht angesichts der Dynamiken auf Social-Media-Plattformen wie TikTok außer Frage: „Die Jungen erreicht man nur noch auf Social Media“, konstatiert Fabian Walter.

Dazu kommt seiner Meinung nach die Notwendigkeit seitens der Steuerberater:innen, sich auch technisches Wissen anzueignen, damit die eigene Dienstleistung nicht einfach so von Algorithmen übernommen wird. Eine IT-Komponente in der Ausbildung sei mindestens ebenso wichtig wie die Steuerkenntnisse, so der Steuer-Experte, der bewusst kein geprüfter Steuerberater ist.

Links:

TikTok-Kanal Steuerfabi

Website von Fabian Walter

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Fabian Walter

Leadership- und Karriere-Tipps für zwischendurch: Hier sind die #ErfolgsHACKS von Fabian „Steuerfabi“ Walter! Der TikTok Creator und Steuer-Experte verrät, wie er Erfolg definiert, was die Erwartungen anderer mit unserem Erfolg zu tun haben und warum man manchmal auch loslassen muss.