Podcast ErfolgsgeDANKE

#42 Peter Borchers, ESCP Business School, Über Start-ups

Podcast Wie verbessern Start-ups die Welt? Was können Unternehmen von Start-ups lernen? Und was haben Telekom und Allianz mit Wurstfabrikanten gemeinsam? Darüber spricht Peter Borchers, Affiliate Professor an der ESCP Business School in Berlin, in dieser Episode von ErfolgsgeDANKE.

Peter Borchers (Bild: Robert Lehmann)
Peter Borchers (Bild: Robert Lehmann)

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Peter Borchers

Peter Borchers ist Investor, Digital Advisor und Affiliate Professor an der ESCP Business School in Berlin. Er bewegt sich seit Jahren an der Schnittstelle zwischen Start-ups und Corporates. So war er CEO des Venture-Capital-Arms und Company Builders Allianz X sowie Gründer und Leiter von hub:raum, dem Inkubator der Deutschen Telekom. Schon seit 2013 ist Peter Borchers in diversen Rollen – erst als Gastdozent, seit Ende 2020 mit einem festen Lehrauftrag – bei der ESCP Business School tätig und hat unter anderem die dort angesiedelte U-SCHOOL, ein Executive Programm für unternehmerische Führungskräfte, mitbegründet.

Das Innovations-Karussell dreht sich immer schneller.

Dass der Bedarf an unternehmerischen Fähigkeiten steigt, hängt mit der Vielzahl an Veränderungen und Chancen zusammen, die neue Technologien mit sich bringen. Unsere Zeit ist geprägt vom digitalen wie kulturellen Wandel – und darauf müssen etablierte Unternehmen reagieren, gerade auch im Angesicht von Start-ups, die eine hohe Innovations- und Disruptionskraft besitzen. „Unternehmen müssen sich neu erfinden, um erfolgreich ins Zeitalter der Digitalisierung zu kommen“, sagt Peter Borchers. Leicht sei das nicht, denn „das Innovations-Karussell dreht sich immer schneller“. Zudem seien Kund:innen und Mitarbeitende heute anspruchsvoller und wechselwilliger als noch vor zwei Jahrzehnten.

Damit Corporates oder etablierte Unternehmen mit dem Tempo Schritt halten können, setzen immer mehr von ihnen auf eigene Start-up-Programme – gewissermaßen als „Dolmetscher zwischen den Welten“. Peter Borchers selbst hat mit seinem Team beim hub:raum Pionierarbeit auf dem Gebiet in Deutschland geleistet. Der Inkubator hat schon zahlreiche junge Unternehmen auf dem Weg zum Erfolg begleitet und unterstützt.

Dass Konzerne ein Interesse an neuen Impulsen und Technologien als eine Art der Verjüngungskur haben, leuchtet direkt ein. Aber was haben die Start-ups davon? „Wir mussten Überzeugungsarbeit leisten“, sagt Peter Borchers, der ehemalige Leiter des Telekom-Abkömmlings, über die Anfänge. Doch mehr und mehr hat sich herauskristallisiert, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten einträglich ist: Start-ups profitieren so etwa von ersten (Groß-)Kunden, dem Netzwerk und den Erfahrungen in den Märkten, die sie disruptieren wollen.

Ich glaube an die positive Kraft des Unternehmertums.

All seine Erfahrungen von Unternehmens- und Start-up-Seite bringt Peter Borchers heute in seine Lehrtätigkeit bei der ESCP Business School ein. Die von ihm und seinen Kolleg:innen initiierte U-SCHOOL will Führungskräfte befähigen, Innovationen in ihre Unternehmen zu bringen und dort den digitalen wie kulturellen Wandel aktiv mitzugestalten.

„Ich glaube an die positive Kraft des Unternehmertums“, betont Peter Borchers und unterstreicht den gesellschaftlichen Wert von Unternehmen anhand eingängiger Kategorien: Arbeitsplätze, Wohlstand, Innovation und Disruption – jedes Unternehmen, jedes Start-up trägt etwas fürs große Ganze bei.

Im Gespräch teilt Peter Borchers Tipps dafür, um erfolgreich zu gründen oder generell Innovationen zu forcieren – „Mit weit offenen Augen durchs Leben gehen!“ ist einer davon. Was der Business-School-Professor außerdem rät, wann Start-up-Investments für Corporates überhaupt erst spannend werden und was das Erfolgsrezept für die Zusammenarbeit von Start-ups und Konzernen ist – das alles könnt ihr in Episode 42 des #ErfolgsgeDANKE-Podcasts hören.

Links:

Peter Borchers bei LinkedIn

Website der ESCP Business School

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Peter Borchers

Leadership- und Karriere-Tipps für zwischendurch: Hier sind die #ErfolgsHACKS von Peter Borchers, Affiliate Professor ESCP Business School! Der Investor und Digital Advisor verrät, wie seine Definition von Erfolg lautet, wie sein Erfolgsrezept aussieht und welche Rolle das eigene Umfeld dabei spielt.