Podcast ErfolgsgeDANKE

#58 Simone Wamsteker, CHRO Detecon, über Flexibilität

Podcast „Bloß nicht bremsen lassen von ‘Das haben wir aber immer schon so gemacht’!“: ErfolgsgeDANKE mit Simone Wamsteker, CHRO bei Detecon International.

Simone Wamsteker
Simone Wamsteker

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Simone Wamsteker

New Work und Management-Beratung – Feuer und Wasser oder doch eine perfekte Symbiose? Darüber spreche ich in der neuen ErfolgsgeDANKE-Episode mit Simone Wamsteker. Sie ist CHRO bei Detecon International, einer Consulting-Tochter von T-Systems und war vor ihrer HR-Zeit viele Jahre selbst als Beraterin tätig – und erlebt deshalb den Wandel der Beratungsbranche im doppelten Sinne hautnah. Wo es früher noch hieß „Die Kund:innen bestimmen, wann das Licht ausgeht“, stehen heute Achtsamkeit und Wellbeing auch im schnelllebigen Beratungsalltag an der Tagesordnung.

Der „Aus dem Koffer leben“-Karriereweg ist nicht mehr attraktiv..

Diese Veränderung hat viele Gründe, meint Simone. Zum einen ist die Arbeit in einer Beratung per se kräftezehrend. Das heißt, wenn man langfristig dort arbeiten möchte, muss man mit den eigenen Ressourcen haushalten. Aber: „Es gehören auch immer zwei dazu.“ Sie sieht deshalb auch klar die Arbeitgeber:innen in der Verantwortung dafür zu sorgen, dass die Mitarbeitenden ihre Batterien wieder aufladen können und die Arbeit so gestaltet wird, dass der Spaß erhalten bleibt. Bei Detecon setzen sie deshalb auf Flexibilität, aber auch auf bewusste persönliche Touchpoints mit dem Team, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Obwohl New Work schon vor 2020 ein Thema bei Detecon war, sei Corona „ein Brandbeschleuniger“ gewesen. So haben sie sich auch bei der Gestaltung ihrer neuen Büros mit der Frage auseinandergesetzt „Was bedeutet denn ‘Büro’ in Zukunft für uns?“ und haben Räume geschaffen, in denen fokussiert gearbeitet werden kann, und andere, in denen es ums Lernen und Erholen geht.

Da kommt eine Generation, die selbst definiert, wie Erfolg für sie aussieht.

Die Forderung nach mehr Flexibilität kommt aber auch von den jungen Bewerber:innen, weshalb sich jedes Unternehmen damit auseinandersetzen muss. „Da kommt eine Generation, die selbst definiert, wie Erfolg für sie aussieht“, so Simone. Beratungen würden das aus ihrer Sicht stärker spüren. Der Beruf ist immer noch toll und abwechslungsreich, aber der „Aus dem Koffer leben“-Karriereweg ist nicht mehr attraktiv. Deshalb müssen Beratungen umdenken. Was Simone anderen rät, ist, dass man sich nicht bremsen lassen soll von „Das haben wir immer schon so gemacht“. Da hätten Beratungen eher den Vorteil, denn sie seien qua Funktion immer schon aufgeschlossener und hätten den Mut, Neues auszuprobieren.

Wo es früher noch hieß „Die Kund:innen bestimmen, wann das Licht ausgeht“, stehen heute Achtsamkeit und Wellbeing auch im schnelllebigen Beratungsalltag an der Tagesordnung.

Und was sagen die Kund:innen dazu? Gerade weil Berater:innen und Kund:innen mittlerweile sehr eng zusammenarbeiten, spüre man schnell, dass die Vorstellungen, wie man Karrieren gestalten will, nicht mehr so weit auseinanderliegen. „Die Kund:innen haben ja auch eine Familie zuhause“, so Simone. Deshalb haben sich einfach die Erwartungshaltungen geändert. Jedoch findet sie, dass gesellschaftlich noch viel passieren muss bis Familie und Beruf wirklich vereinbar sind: „Über das Thema alleine können wir fünf Podcastfolgen machen“. Das ist auch der Haupttreiber bei ihrer Arbeit bei Detecon: „Wir müssen es möglich machen, dass man diesen tollen Job nicht aufhören muss, nur weil man entscheidet, dass die Familie auch wichtig ist“.

Wie genau sie das bei Detecon umsetzt, wie Simone eigentlich in den People-Bereich gekommen ist, obwohl sie nie Recruiting machen wollte und was es mit „Base“, „Fokus“ und „Flow“ auf sich hat, das alles könnt ihr in Episode 58 des #ErfolgsgeDANKE-Podcasts hören.

Links:

Simone Wamsteker auf Linkedin

Website von Detecon International

Zum Weiterhören: ErfolgsHACKS von Simone Wamsteker

Leadership- und Karriere-Tipps für zwischendurch: Hier sind die #ErfolgsHACKS von Simone Wamsteker! Die HR-Expertin erklärt u. a., warum sich ein Erfolgsgefühl vor allem im Zusammenspiel mit anderen einstellt und wie wichtig Motivator:innen für die eigene Entwicklung sind. Außerdem verrät sie, warum sie das Feedback ihrer ehemaligen Kolleg:innen bis heute bewegt und wer in ihrem „Board des Lebens“ sitzen würde.